Wir über uns



Zwei Kilometer oberhalb der Schleuse Kachlet, beim Kilometer 2232,5, und nur fünf Kilometer vom Zentrum der Stadt Passau entfernt, liegt der ruhige Hafen des MYC Passau.

Lage des Hafens (hier klicken)

In seinem über 50-jährigen Bestehen wurden viele Umbauten und Renovierungsmassnahmen an der Clubanlage vorgenommen.

Meist in Eigenregie und durch die Mithilfe einiger Sponsoren entstand in diesen Jahren eine der schönsten Clubanlagen an der Donau.

Ende der siebziger Jahre war der MYCP Ausrichter des Grossen Preises von Deutschland im Wasserskirennen.

30 Teams aus ganz Europa kamen mit Ihren bis zu 800 PS starken Booten an die Donau.

Ernst Reichhart wurde in dieser Zeit zweimal Deutscher Jugendmeister.

Wasserski wird bei uns aber nicht nur wettkampfmässig gelaufen,sondern von klein bis gross und jung und alt haben alle Freude an diesem Sport. Auch das Barfusslaufen und Wakeboarding finden in letzter Zeit immer mehr Anhänger. Ein gern gesehener Gast ist Mario Moser, X-facher Deutscher- Europa- und Weltmeister im Barfusslauf, der uns immer wieder mit seiner Show begeistert.

Ende der achtziger Jahre, nachdem der Racinglauf in Deutschland zwischen 91 und 97 ein bißchen eingeschlafen war, begannen aber wieder zwei Wasserskiracer des MYCP mit der Teilnahme an internationalen Wettkämpfen in ganz Europa.

Ernst Reichhart und Thomas Scharinger starteten für den MYCP bei zahlreichen in- und ausländischen Wasserskiläufen. Die grösste Herausforderung war für Ernst Reichhart das Rennen quer durch Frankreich. Über 2200km liefen die Teams von der Seine-Mündung in Le Havre bis nach Marsailles. Übernachtet wurde in den Booten und tagsüber stand man auf dem Ski. Nur bei den Schleusungen durfte der Läufer ins Boot. Eine starke Leistung von unserem Ernst. Im gleichen Jahr gelang es Ernst Reichhart noch beim Giro del Lario, 144 km rund um den Comer See, allen 30 Teams den Rücken zu zeigen und als erster über die Ziellinie zu gehen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug bei diesem Rennen 110 km/h.

Trotz all dieser Hektik kommt die Ruhe und Erholung im Club aber nicht zu kurz. Die Segelabteilung takelt bei ein paar Windstärken auf und dann geht`s ab, stromaufwärts, bis die Strömung dem Vorwärtsdrang Einhalt gebietet. Eine kleine Brotzeit und mit der letzten Brise zurück ins Clubhaus, ein schöner Tag.

Unser Clubhaus ist gefüllt mit Pokalen, Wimpeln, Plaketten und sonstigen Auszeichnungen, die bei Sportveranstaltungen und Sternfahrten errungen wurden.

Seit Jahren nehmen wir mit unserer Jugend an den Meisterschaften im Schlauchbootslalom teil.


Im Juni 2015 konnte der MYC-Passau sein 50-jähriges Bestehen feiern!

Die Chronik dieser 50 Jahre MYC-Passau können Sie sich auch hier downloaden.

Der MYCP hat immer ein freies Plätzchen für seine Gäste und Freunde. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Vorstandschaft