Jahreshauptversammlung 2013
16. März 2013







Am 16.März 2013 fand satzungsgemäß die Jahreshauptversammlung für 2013 im Clubheim statt.



Nach der Begrüßung und der Feststellung der Stimmliste berichtete der 1. Vorsitzende Armin Lackermeier vom abgelaufenen Vereinsjahr.

Anschließend folgten die Berichte der Referenten:



Der 2. Vorsitzende Albert Prager




Schriftführerin Ulrike Stadler




Bericht des Sport- und Jugendleiters Roland Steckermaier




Schatzmeister Horst Wilms trug den Kassenbericht für das Jahr 2012 vor.




Der Kassenprüfer Siegfried Herbst gab das Ergebnis der Kassenprüfung bekannt; es bestanden keinerlei Einwendungen, somit konnte im Anschluss die Vorstandschaft entlastet werden.

Nun folgte der Hauptpunkt auf der Tagesordnung: Die Neuwahl der Vorstandschaft.

Der bisherige 1. Vorsitzende Armin Lackermeier stellte sich nicht mehr für eine Neuwahl zur Verfügung.
Bevor es jedoch zur Neuwahl kam, bedankte sich Armin Lackermeier noch für die gute Zusammenarbeit bei jedem seiner langjährigen Kollegen:



Dank und Auszeichnung für den Vergnügungswart Josef Feicht




Die Ehrenmedaille in Gold für den 2. Vorsitzenden Albert Prager,



und für die Schriftführerin Ulrike Stadler.



Ebenfalls die Goldmedaille für Schatzmeister Horst Wilms



und für den Sport- und Jugendwart Roland Steckermaier.


Nun gings es zur Wahl der Vorstandschaft:



Zur neuen 1. Vorsitzenden des MYC-Passau gratuliert Armin Lackermeier der bisherigen Schriftführerin Ulrike Stadler.




Der bisherige und neue 2. Vorsitzende Albert Prager




Ebenso wurde der Schatzmeister Horst Wilms wiedergewählt.


Zum Schriftführer wurde Herr Dr. Gerhard Braunsperger in die Vorstandschaft gewählt.

Das Amt des Sport- und Jugendwartes konnte nicht besetzt werden.



Die neue Vorstandschaft des Motoryachtclubs Passau:
v.l.: Schatzmeister Horst Wilms, 2. Vorsitzender Albert Prager, Präsidentin Ulrike Stadler, Schriftführer Dr. Braunsperger sowie der bisherige Vorsitzende Armin Lackermeier.


Gemäß der Tagesordnung wurden die restlichen Punkte mit dem Haushaltsvoranschlag 2013, der neuen Gebührenstruktur, dem Veranstaltungskalender für 2013 und der Bekanntgabe des Termins der nächstjährigen Jahreshauptversammlung abgearbeitet.
Nach den letzten Punkten Wünsche und Anträge und Allgemeines konnte die Jahreshauptversammlung 2013 geschlossen werden.