50-Jahr-Feier

des MYC-Passau



Vor 50 Jahren erfolgte die Gründung des heutigen Motor-Yacht-Clubs Passau e.V.

Das wurde zum Anlass genommen, dieses Jubiläum mit einem Fest am 20. und 21. Juni 2015 in großem Rahmen zu feiern.



Nach dem Sektempfang vor unserem Clubheim begrüßte der
1.Vorsitzende Joachim Rübenach die Ehrengäste, Clubmitglieder und
Freunde des Vereins im Festzelt.



Nach einer Einlage der Band "Route 66 swing & more",
welche den Abend musikalisch umrahmte,
erfolgte Joachim Rübenachs Festrede zum Jubiläum.





Herr Bürgermeister Urban Mangold überbrachte das Grußwort der Stadt Passau
als Vertreter des Oberbürgermeisters und Schirmherrn Jürgen Dupper.





Der Präsident des Deutschen Motoryachtverbandes e.V. , Herr Winfried Röcker überreichte Herrn Rübenach nach seinem Grußwort den Ehrenwimpel des DMYV.





Im Anschluss an sein Grußwort durfte der MYC-Passau die Ehrenurkunde des
Bayerischen Landes-Sport-Verbandes e.V. aus der Hand des stv. Bezirksvorsitzenden
Josef Roth entgegennehmen.



Im Anschuss überbrachten der Präsident des Bayerischen Motoryachtverbandes e.V. ,
Herr Klaus Weber,
der Landtagsabgeordnete Herr Bernhard Roos,
der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Gerhard Waschler,
Herr Alois Dall vom österreichischen Nachbarverein MYC Grieskirchen-Schlögen
sowie Herr Klaus Pauli, 1. Vorsitzender vom Nachbarverein NMYC Landshut ihre Grußworte.



Herr Klaus Weber, Präsident BMYV e.V.


Herr Bernhard Roos, MdL


Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL


Herr Alois Dall, MYC Grieskirchen-Schlögen


Herr Rübenach mit Herrn Klaus Pauli,
1. Vorsitzender vom NMYC Landshut



Nach dem Essen vom kalten und warmen Buffet
standen die Ehrungen auf dem Programm.

Geehrt wurden durch Herrn Josef Roth vom BLSV Vereinsmitglieder
für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein.


Ehrung für Herrn Walter Stadler,
Ehrenvorsitzender des MYC Passau
und 1. Vorstand 33 Jahre lang bis 2007



Die Geehrten: Horst Wilms, Schatzmeister, Roland Wuschik, Seglerabteilung,
Joachim Rübenach, 1. Vorsitzender, Albert Prager, 2. Vorsitzender
mit Josef Roth vom Bayerischen Landes-Sport-Verband e.V.




Mitglieder, die dem Verein 50 Jahre angehören,
wurden vom Präsidenten des DMYV e.V., Herrn Röcker mit der Vereinsnadel in Gold
mit Brillant ausgezeichnet.


Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft: Franz Scharinger und Josef Schaffner
mit Winfried Röcker und Joachim Rübenach



Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft: Max Weber



Mitglieder, die 40 Jahre dem Verein angehören oder ehrenamtlich arbeiten
und für besondere Verdienste, wurden durch den Präsidenten des BMYV e.V.,
Herrn Weber mit der Vereinsnadel in Gold mit Brillant geehrt.


Ulrike Stadler, ehem. 1. Vorsitzende und langjährige Schriftführerin,
Armin Lackermeier, ehemaliger 1. und 2. Vorsitzender und Syndikus des MYC Passau,
Joachim Rübenach, derzeitiger 1. Vorsitzender,
Siegfried Herbst, ehemaliger Schriftführer und derzeitiger Kassenprüfer für 50 Jahre Mitgliedschaft,
Walter Plechinger, langjähriges Mitglied, Kurt Reichhart, langjähriges Mitglied und immer noch aktiver Wassersportler
mit (knieend) Klaus Weber, Präsident des Bayerischen Motoryachtverbandes e.V.



Die Vorsitzenden des MYC Passau e.V. Joachim Rübenach und Albert Prager
ehrten Mitglieder mit der Vereinsnadel in Gold,
die 30 Jahre dem Verein angehören oder ehrenamtlich arbeiten und tätig sind.


Joachim Rübenach, Josef Feicht, Dr. Gerhard Braunsperger, Christian Prager,
Josef Asen, Günther Löhnert, Albert Prager, Sepp Kainz und Günther Dichtl



Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde nach dem Verteilen
einer umfangreichen Chronik
(steht hier zum Download bereit) des Vereins
bei Musik und Tanz bis spät in die Nacht gefeiert.


Am Sonntagvormittag ließ man die Feierlichkeiten bei einem Frühschoppen mit Weisswurstessen ausklingen.







Musikalisch wurden die Clubmitglieder, Gäste und die benachbarten Fischer
von den Halser Musikanten unterhalten.














Mehr Bilder vom Fest gibts HIER





Chronik zum 50-jährigen Jubiläum



Zeitungsartikel in der
Passauer Neuen Presse vom 24.06.2015


Bitte zum pdf-Download
des Zeitungsartikels in größerer Darstellung klicken




Bitte zum pdf-Download
des Zeitungsartikels in größerer Darstellung klicken